Schulenglischolympiade 2019

Am 30. Oktober trafen sich um 7:45 Uhr zehn der leistungsstärksten Sechsklässlerinnen und -klässler im Englischraum unserer Grundschule, um an der Schulenglischolympiade teilzunehmen. Von ihren Klassen wurden Frits Müller, Felix Marquardt, Annika Bergner, Constantin Trobisch, Arthur Hartmann,Cedric Betche, Jasper Quandte, Anton Demmrich, Henriette Petersen und Oskar Domhardt zu diesem Wettbewerb delegiert. Zuerst setzten sich die Schüler erwartungsvoll an einen mit Süßigkeiten, Kürbissen, Hexen und Gespenstern geschmückten Gruppentisch und konnten sich etwas stärken. Dann begann der Wettbewerb zum Thema „Halloween“. Unter der Leitung von Frau Häupel startete die Olympiade mit einer Aufwärmphase, um anhand kleiner Übungen und Rätsel den „Halloween“ Wortschatz zu reaktivieren. Anschließend wurden Kompetenzen: Hörverstehen, Leseverstehen, Verfassen und Präsentieren einer gruseligen Geschichte, durch interessante Aufgaben geprüft. Zwischendurch konnten sich die zehn Englischexperten am Gruppentisch bedienen und entspannen.
Noch am selben Tag fand die Siegerehrung statt. Den ersten Platz belegte Felix Marquardt (6a). Cedric Betche (6b) erreichte den zweiten Platz. Dritter wurde Constantin Trobisch (6a) und Vierte Henriette Petersen (6c).
Am 6.12.1019 werden alle Teilnehmer ihre Urkunde im Rahmen der Schulversammlung erhalten.
Congratulations to all of you!
Valérie Xoual (Lehrerin)