Schulenglischolympiade 2020

Trotz dieser besonderen Zeit war es am 30. Oktober wieder soweit. Die besten Schüler der 6. Klassen im Fach Englisch trafen sich zur Schulenglischolympiade, um ihre Sprachkenntnisse unter Beweis zu stellen.
Von ihren Klassen wurden Lars Hey, Leticia Killat, Theresa Siefer, Sara Gräber, Lilli Hofmann, Gustaf Tietz, Sina Hofmann, Jette Ortmanns und Charlotte Rettig delegiert.
Zuerst setzten sich die Schüler erwartungsvoll an Einzeltische, die mit Süßigkeiten dekoriert waren und bestaunten den zum Thema „Halloween“ geschmückten Raum.
Dann ging es endlich los. Unter der Leitung von Frau Häupel und Frau Xoual startete die Olympiade mit einer spielerischen Aufwärmphase, um anhand kleiner Übungen und Rätsel den „Halloween“ Wortschatz zu aktivieren.
Anschließend wurden die Kompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, Verfassen und Präsentieren einer „Halloween“ Story durch interessante Aufgaben geprüft.
Zwischendurch konnten die 9 Englischexperten selbstverständlich von den Süßigkeiten naschen und sich entspannen.
Noch am selben Tag fand die Siegerehrung statt, da eine Schulversammlung im Moment leider nicht möglich ist, um eine öffentlich Prämierung, wie in den letzten Jahren, durchführen zu können.
Den ersten Platz belegte Charlotte Rettig. Jette Ortmanns erreichte den zweiten Platz. Dritter wurde Lars Hey und Vierte Sara Gräber.
Alle Teilnehmer lagen sehr dicht beieinander, sodass oftmals nur ein halber Punkt den Platz entschied. Daher erhielten auch alle Schüler kleine Preise überreicht, über die sie sich freuten.
Congratulations to all of you!!!
You did a really good job!!!

Britta Häupel
(Fachkonferenzleiterin Englisch)