Der Ausflug zur MAZ

Die Kinder der Klasse 4a und der 4c besuchten im Dezember 2017 die Märkische Allgemeine. In Gruppen wurden die Schüler und Schülerinnen durch die Gebäude der MAZ geführt und konnten der Zeitungsproduktion zuschauen. Zwei nette Mitarbeiter haben der Klasse Interessantes zur Produktion erzählt.
Die Tageszeitung hat täglich 24-28 Seiten. Pro Tag werden ca. 113.000 Zeitungen gedruckt. Insgesamt druckt die MAZ 15 verschiedene Tageszeitungen. Ihr Verbreitungsgebiet ließ sich auf einer großen Wandkarte ablesen. In einer riesigen Halle konnten die Kinder die Papierrollen sehen, von denen die Zeitungen gedruckt werden. Eine normale Papierrolle ist ca. 20km lang. Die großen Drucker können die Zeitungen auch falten und drucken pro Minute 750 Exemplare. Für eine Seite werden 4 verschiedene Druckplatten benötigt, welche in der Druckplattenküche entstehen. Um die Farbigkeit der Fotos naturgetreu wiederzugeben, werden die Farben rot, gelb, blau und schwarz benötigt.
Am newsdesk, an dem die brandneuen Nachrichten empfangen und verarbeitet werden, hatten die Kinder die Möglichkeit den Chefredakteur der MAZ kennenzulernen. Hier konnten sie auf einzelnen Bildschirmen zusehen, wie die Layouts der Tageszeitung entstehen.
Als kleines Geschenk bekamen die Kinder noch einen Bleistift, ein Lineal und einen kleinen Notizblock.
Der Ausflug war für alle Schüler und Schülerinnen sehr spannend und faszinierend.