Sport- und Spielfest

Am 31.05.24 fand unser Sport- und Spielfest, welches traditionell durch die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen betreut wird, statt. Knapp 350 Schülerinnen und Schüler sollten an den verschiedensten Stationen Freude an der Bewegung erleben.

Die Klassenstufen eins und zwei liefen zunächst zum Sportplatz des Caputher SV. Dort wurden sie von den 6. Klässlern und Herr Hückstedt erwartet. Unsere Kleinsten erfreuten sich an verschiedenen Stationen, die Geschick, Teamgeist, Ausdauer forderten und jede Menge Spaß brachten. Zum Mittagessen waren alle erschöpf in der Schule zurück. Vielen Dank an den Caputher SV für die Platznutzung!

Am Schulstandort ging es ebenfalls sportlich zu. An 7 Stationen hatten die Schülerinnen und Schüler der 3.-5. Klassenstufe der Albert Einstein Grundschule bei bestem Wetter viel Spaß. Folgende Stationen wurden durchlaufen: Medizinballstoßen, Weitsprung, Schlängellauf, Pausenspiele, Netzball, Jonglage& Jenga XXL und 50m –Lauf.

Nach der Mittagspause mussten das Kollegium der Albert Einstein Grundschule die Sportschuhe festschnüren, denn die Betreuer des Sportfestes - unsere 6.- Klässler - forderten die Lehrer im Fußball und Dodgeball (eine Art Zweifelderball) heraus. Mit spannenden Spielen und eifrigem Publikum wurden die Spiele beendet.

Vielen Dank an unsere Mädchen und Jungen der 6. Klasse für die tolle Unterstützung bei Spiel- und Sportfest.

Frau Engel

***

In unserer Grundschule ist jedes Jahr das Sportfest/Sporttag - so dicht wie möglich am Kindertag. Dort macht die ganze Schule Sportspiele (wie z.B. Slamball) und andere sportliche Aktivitäten (wie Medizinballstoßen). Das ganze läuft ungefähr so ab: Alle Aktivitäten sind in Stationen aufgeteilt, alle gehen mit der ganzen Klasse, das ist am Ende auch die Gruppe. Alle Gruppen gehen in einer festgelegten Reihenfolge die Stationen ab. Jede Station dauern ca. 20 Minuten. Am Ende gibt es manchmal noch ein Fußballturnier, wo Erwachsene gegen Schüler kämpfen. Dieses Jahr haben die Schüler gewonnen!

Hier ein paar Stationen: 50-m-Sprint, Schlängellauf und Medizinballstoßen.

Meine Lieblings(station) war, als wir Freizeit hatten und ich mit meinen Freunden ,,Jenga'' gespielt habe.

Von euren Korrespondenten Oskar L.