Aktuelles aus der Grundschule »Albert Einstein«

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6,

ihr geht hier auf die Seite mit den zu erledigenden Aufgaben:


Schwielowsee, den 18.05.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
gemäß den Vorgaben des MBJS wird die Unterrichtsbetreuung ab dem 25.05.2020 auch für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1-4 wieder aufgenommen. Dieser „Präsenzunterricht“ wird seit dem 04.05.2020 den 6. Klassen und seit dem 11.05.2020 auch den 5. Klassen ermöglicht.

Auch an unserer Grundschule werden Montag bis Donnerstag die Klassen 1-4 und am Freitag die Klassen 5/6 unterrichtet sowie die Notbetreuung täglich gewährleistet. Um den Unterrichtsbetrieb während dieser besonderen Zeit zu ermöglichen, wurden durch das MBJS Handlungsempfehlungen für den „Präsenzunterricht“ erteilt und verstärkte Hygienemaßnahmen notwendig. Wir möchten Sie und euch darüber informieren und gleichzeitig zur aktiven Unterstützung und Einhaltung dieser Regelungen auffordern!

Um die Ansteckungsgefahr mit der Aufnahme und schrittweisen Erweiterung des Unterrichtbetriebs zu minimieren, sind konstante Lerngruppen zu bilden, denen ein Raum und eine Lehrperson zugewiesen wird. Alle Räume werden täglich gereinigt und gründlich vorbereitet. Die Gruppengröße soll 15 Schülerinnen und Schüler nicht überschreiten und die Abstandsregelung von mindestens 1,50 m gewährleistet sein. Wir werden alle Klassen in zwei Lerngruppen teilen. Die Klassenlehrer haben die Aufgabe erhalten, die Aufteilung vorzunehmen und diese den Elternsprechern mitzuteilen. Die Klassenstufen 1-4 werden (außer im Krankheitsfall) immer tageweise von ihren Klassenlehrerinnen unterrichtet, egal in welcher Gruppe sie lernen.

Der Unterricht richtet sich schwerpunktmäßig auf die Unterrichtsfächer Deutsch, Mathematik, Sachkunde (Klassen 1-4) und auf Deutsch, Mathematik und Englisch (Klassen 5 und 6) aus, weitere Unterrichtsfächer wurden unter anderem durch fächerverbindende und übergreifende Planungen einbezogen. Das heißt, die Lehrkraft erarbeitet für die Klasse/Lerngruppe im Team eine Unterrichtsplanung, die sich an den Vorgaben des Rahmenlehrplans und dem schulinternen Lehrplan orientiert.

Die Bewertung von Leistung im Unterricht ist ab dem 04.05./ 11.05./ 25.05.2020 wieder möglich. Die Aufgaben und Inhalte, die seit dem 18.03.2020 zu Hause bearbeitet wurden, werden aufgegriffen, um an den nachfolgenden Unterrichtsstoff anzuknüpfen. Es erfolgt keine einzelne Bewertung, der in dieser Zeit erledigten Aufgaben. Für die abschließende Leistungsbewertung, die für die Erstellung der Zeugnisse notwendig ist, werden erbrachte Leistungen bis zum 18.03. 2020 und ab dem 04.05./ 11.05./25.05.2020 berücksichtigt. Näheres zur Leistungsbewertung sollte in Kürze durch eine Verordnung des MBJS geregelt werden. Sollten Schülerinnen und Schüler nicht am „Präsenzunterricht“ teilnehmen können, kann eine kurze verbale Beurteilung das Zeugnis ergänzen, die Aussagen zum Arbeitsverhalten trifft.

Die Lerngruppen werden am ersten Unterrichtstag alle Informationen zum Unterricht erhalten. Änderungen sind möglich! Die Arbeitsmaterialien für Deutsch, Mathe, Sachkunde (Kl. 1-4) und für die Klassen 5 und 6 für die Fächer Deutsch, Mathe, Englisch sowie der Einsteinplaner sind mitzubringen. Hausaufgaben können erteilt werden. Der Unterricht, die Pausen und die Mittagsversorgung finden ab ca. 7.30 Uhr bis ca. 13.00 Uhr zeitlich versetzt statt. Diese zeitliche Versetzung dient unter anderem der Einhaltung der Abstandsregelungen und ist Teil des   Hygieneplanes unserer Grundschule.

Dazu zählen folgende Maßnahmen:

  1. Bereitstellung von Seife, Papierhandtüchern und Desinfektionsmittel in den Unterrichtsräumen, Speiseraum, Toilette, im Bereich der Hauseingänge
  2. Verstärkte Reinigung aller genutzten Räume
  3. Zugang und Entlassung der Lerngruppen über verschiedene Schultore und zu verschiedenen Zeiten

Die Gruppe 1 der Jahrgangsstufen 1-4 werden am Montag und am Dienstag am Präsenzunterricht teilnehmen. Für die Klassen 1/2 beginnt er um 7.30 Uhr, für die Jahrgänge 3/4 um 8.30 Uhr.
Die Gruppe 2 der Jahrgangsstufen 1-4 besuchen am Mittwoch und am Donnerstag den Präsenzunterricht. Für die Klassen 1/2 startet er um 7.30 Uhr, für die Jahrgänge 3/4 um 8.30 Uhr.
Der Klassenstufen 5 und 6 können nur noch am Freitag beschult werden, auf Grund der gültigen Hygienemaßnahmen und der damit verbundenen räumlichen und personellen Auslastung der Schule. Die Anfangszeiten der bestehenden Gruppen bleiben unverändert. Es werden an diesem Tag die Fächer Deutsch, Mathe und Englisch erteilt.

Nach dem Präsenzunterricht verlassen alle Schülerinnen und Schüler, die nicht in der Notbetreuung angemeldet sind und eine Zusage für diese erhalten haben, auf den Fercher Bus warten bzw. in der Schule Mittag essen, zügig das Schulgelände über die zugewiesenen Tore.

Wir bitten darum, dass die Fercher Buskinder auf dem Schulgelände bleiben, bis sie mit der Busaufsicht gemeinsam, unter Beachtung der Hygienemaßnahmen, zur Haltestelle „Schule“ gehen. Wir haben Hinweise von aufmerksamen Eltern bekommen, dass einige Schülerinnen und Schüler ohne Einhaltung der Abstandsregelung und/oder dem Mund-Nasenschutz und ohne Busaufsicht in der Bushaltestelle gesehen wurden. Dem sind wir nachgegangen. Es stellte sich heraus, dass diese Schülerinnen und Schüler eine Erlaubnis von ihren Eltern hatten, selbständig das Schulgelände nach dem Präsenzunterricht verlassen zu dürfen. Wir bitten diese Eltern, mit ihren Kindern nochmals ausführlich über die Hygienemaßnahmen und die Abstandsregelungen zu sprechen, beziehungsweise alternativ, um weitere Missverständnisse zu vermeiden, auf dem Schulgelände bis zur Busabfahrt zu verweilen. Wir bitten diesbezüglich dringend um Ihre Unterstützung!

Für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1-6 werden für die Tage, an denen sie nicht an der Schule sind, selbstverständlich wieder Aufgaben auf der Homepage zur Bearbeitung eingestellt.
Der Unterricht für die Klassenstufen 1 und 2 findet im Haus 1 statt. Die Klassen 3a, 3b und die 6. Klassen sind im Haus 3 und die Klassen 3c,5a,5b,5c im Haus 2 untergebracht.

Abhol- und Entlassungszeiten, Abholorte:

Klasse 1a: Zugang über Schulstraße/Tor2 7.30 Uhr Einlass (Aufenthalt bis Abholung durch die Lehrkraft vor den Pollern bis Straße der Jugend), Fahrräder am Tor 1 abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 11.35 Uhr

Klasse 1b: Zugang über Friedrich-Ebert-Straße/Tor 3, 7.30 Uhr Einlass (Abholung durch die Lehrkraft), Fahrräder Tor 1 abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 11.35 Uhr

Klasse 2a: Zugang über Schulstraße/ Tor 2, 7.30 Uhr Einlass (Abholung durch die Lehrkraft), Fahrräder hinter Haus 3 abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 11.35 Uhr

Klasse 2b: Zugang über Straße der Einheit/ Tor 1, 7.30 Uhr Einlass (Abholung durch die Lehrkraft), Fahrräder hinter Haus3 abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 11.35 Uhr

Klasse 3a: Zugang über Straße der Einheit/ Tor 1, 8.30 Uhr Treffpunkt in der Straße der Einheit Zugangsbereich des Sekretariats (Abholung durch die Lehrkraft, betritt nach der Klasse 3b das Schulgelände), Fahrräder Tor 1 abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 12.30 Uhr

Klasse 3b: Zugang über Straße der Einheit/ Tor 1, 8.30 Einlass (Abholung durch die Lehrkraft), Fahrräder Tor 1 abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 12.30 Uhr

Klasse 3c: Zugang über Friedrich-Ebert-Straße /Tor 3, 8.30 Uhr Einlass (Abholung durch die Lehrkraft), Fahrräder hinter Haus 3 abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 12.30 Uhr

Klasse 4a: Zugang über Schulstraße/Tor2 8.30 Uhr Einlass (Aufenthalt bis Abholung durch die Lehrkraft vor den Pollern bis Straße der Jugend), Fahrräder am Sportplatz abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 12.30 Uhr

Klasse 4b: Zugang über Schulstraße/Tor2 8.30 Uhr an der Turnhalle (Abholung durch die Lehrkraft), Fahrräder an der Turnhalle abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 12.30 Uhr

Klasse 4c: Zugang über Schulstraße/ Tor 2, 8.30 Uhr Einlass (Abholung durch die Lehrkraft), Fahrräder am Sportplatz abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 12.30 Uhr

Klasse 5a: Zugang über Schulstraße/Tor 2 7.35 Uhr (Gruppe 1), 8.05 Uhr (Gruppe 2) Einlass (Aufenthalt bis Abholung durch die Lehrkraft vor den Pollern bis Straße der Jugend), Fahrräder am Sportplatz abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 11.30 Uhr (Gruppe 1), 12.00 Uhr (Gruppe 2)

Klasse 5b: Zugang über Schulstraße/Tor 2 Treffpunkt 7.35 Uhr (Gruppe 1), 8.05 Uhr (Gruppe 2) an der Turnhalle (Abholung durch die Lehrkraft), Fahrräder an der Turnhalle abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 11.30 Uhr (Gruppe 1), 12.00 Uhr (Gruppe 2)

Klasse 5c: Zugang über Straße der Einheit / Tor 1, 7.35 Uhr (Gruppe 1), 8.05 Uhr (Gruppe 2) Treffpunkt in der Straße der Einheit Zugangsbereich des Sekretariats (Abholung durch die Lehrkraft), Fahrräder Tor 1 abstellen,Schulschluss oder Mittagessen: 11.30 Uhr (Gruppe 1), 12.00 Uhr (Gruppe 2)

Klasse 6a: Zugang über Friedrich-Ebert-Straße /Tor 3, 7.30 Uhr (Gruppe 1), 8.00 Uhr (Gruppe 2) Einlass (Abholung durch die Lehrkraft), Fahrräder hinter Haus 3 abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 11.30 Uhr (Gruppe 1), 12.00 Uhr (Gruppe 2)

Klasse 6b: Zugang über Schulstraße/ Tor 2, 7.30 Uhr (Gruppe 1), 8.00 Uhr (Gruppe2) Einlass (Abholung durch die Lehrkraft), Fahrräder am Sportplatz abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 11.30 Uhr (Gruppe 1), 12.00 Uhr (Gruppe 2)

Klasse 6c: Zugang über Straße der Einheit / Tor 1, 7.30 (Gruppe 1), 8.00 Uhr (Gruppe 2) Einlass (Abholung durch die Lehrkraft), Fahrräder Tor 1 abstellen, Schulschluss oder Mittagessen: 11.30 Uhr (Gruppe 1), 12.00 Uhr (Gruppe 2)

Es kommen bitte nur die Schüler mit dem Fahrrad, die nicht im unmittelbaren Schulumfeld wohnhaft sind.
Wir bitten alle, erst zur Einlasszeit/Treffpunktzeit, aber pünktlich (!) an den benannten Aufenthaltsorten einzutreffen. Die Schüler werden von dort abgeholt. Vorab hat kein Schüler Zugang zum Schulgelände. Auch Eltern bleibt der Zugang auf das Schulgelände auf Grund der bestehenden Schutzmaßnahmen untersagt. Zugang haben nur Eltern, die ihre Kinder in die Notbetreuung begleiten und von dort abholen müssen. Der Eingang der Notbetreuung befindet sich vor dem Haus 4 (Friedrich-Ebert-Straße).

4. Staffelung des Unterrichtes und der Pausenzeiten einschließlich Mittagsversorgung

An der Mittagsversorgung können alle Schüler, die bislang über Sodexo versorgt wurden, teilnehmen. Bitte vergessen Sie nicht, Ihr Kind wieder anzumelden. Alle anderen Schülerinnen und Schüler bringen ausreichend Essen und Trinken mit. Die genaue Unterrichts- und Zeitplanung teilen die zuständigen Lehrkräfte am ersten Schultag den Schülerinnen und Schülern mit.
Ab 27.04.2020 besteht die Verpflichtung, unter anderem in öffentlichen Verkehrsmitteln, einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Vor dem 04.05.2020 ist eine großzügige Spende von einem Elternhaus unserer Grundschule, Frau und Herr Strohmeier, deren Firma sich auf die Herstellung solcher Masken spezialisiert hat, eingetroffen. 1000 waschbare Masken für die Schülerinnen und Schüler und das Personal unserer Einrichtung wurden bereitgestellt. Die Masken sind sogar mit einem Schullogo versehen. Am ersten Schultag werden jedem Kind zwei Masken ausgehändigt, diese werden mit dem Namen und der Klasse versehen (Edding mitbringen). Eine Maske wird in der Schule als Ersatzmaske aufbewahrt, die andere wird zur Desinfektion täglich mit nach Hause gegeben. Für diese Maske sollte Ihr Kind ein Gefäß/ Behältnis mitbringen, um sie so sicher verstauen/transportieren zu können. Um die Ansteckungsgefahr trotz des gebotenen Mindestabstandes zu minimieren, möchten wir, dass die Kinder und das Personal in den Pausen, auf dem Hof und beim Toilettengang sie oder eine eigene tragen, ggf. auch im Unterricht. Wir bitten in dieser Hinsicht auf Ihre Unterstützung.                                                                                                                             
Am ersten Schultag werden in allen Lerngruppen die Hygienemaßnahmen besprochen (aktenkundige Belehrung) und verschriftlicht. Diese Regelungen erhalten Sie mit der Bitte, diese unterschrieben am nächsten Tag, wenn noch nicht geschehen (Kl. 5/6, Notbetreuungskinder), wieder mit in die Schule zu schicken. Sicher ist uns allen bewusst, welche Herausforderungen die Aufnahme des Unterrichtsbetriebs für ca.120 - 130 Schülerinnen und Schüler und die gleichzeitige Notbetreuung von ca. 35 – 40 Kindern am Schulstandort bedeuten. Wir möchten alle gern gesund bleiben und den Schulbetrieb bis zum Schuljahresende allen Schülerinnen und Schülern ermöglichen. Deshalb ist die Einhaltung der Regelungen notwendig. Bitte besprechen Sie die Situation mit ihrem Kind. Das Abstandhalten ist sicher für die Schülerinnen und Schüler, insbesondere nach der langen Zeit des „Sich-nicht-begegnens“, eine besondere Herausforderung. Den 5. und 6. Klässlern ist das, zumindest auf dem Schulgelände, gut gelungen. Allen Schülerinnen und Schülern ein Dankeschön!                    
Wir sind optimistisch, die kommende Zeit gut zu meistern und freuen uns auf unsere Schülerinnen und Schüler.
Sollte Ihr Kind einer gesundheitlichen Risikogruppe angehören oder eine im Haushalt lebende Person zu dieser Gruppe gehören, lassen Sie es bitte zu Hause, melden es telefonisch oder per Mail im Sekretariat ab. Bitte klären Sie auch Erkältungssymptome durch einen Arzt ab und schicken Ihr Kind erst anschließend wieder zum Präsenzunterricht.                                                                                        
Für die bisherige und künftige Unterstützung bedanken wir uns bei allen Eltern recht herzlich.
ÄNDERUNGEN MÖGLICH ebenso INFORMATIONEN ZUR NOTBETREUUNG DURCH DIE IKB
Mit freundlichen Grüßen

Rudzinski                         Häupel
Rektorin                           Konrektorin


Datenschutz für eLearning
Für Eltern der Schüler aus Klasse 5 und 6

- weiter -


Zusatz zu Datenschutz für eLearning
Für Eltern der Schüler aus Klasse 5 und 6

- weiter -


Zusatz zum Elternbrief
Für Eltern der Schüler aus Klasse 5 und 6

- weiter -


Elternbrief
Für Eltern der Schüler aus Klasse 5 und 6

- weiter -


Hygienemaßnahmen
Regeln in der Schule

- weiter -


Gesichtsmasken für Schüler
Spende für die Einstein-Grundschule

- weiter -


Liebe Eltern! 
Es kann sein, dass aufgrund der für alle neuen Corona-Problematik auch in den Familien ungewöhnliche Alltagssituationen entstehen.

Es kann somit zu hohem Stress kommen und ggf. einige Familiensituationen an ihre Grenzen bringen. Das wäre in solch außergewöhnlichen Zeiten normal und gar nicht außergewöhnlich. In allen diesen Situationen können die Familien sich gern weiter an die Erziehungsberatungsstellen wenden. Die KollegInnen der Beratungsstellen stehen aktuell in der Regel per Telefon oder Videokonferenz für unterstützende Beratungen zur Verfügung, um gemeinsam gute Wege und Lösungen zu suchen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Face-to-face Beratungen nur in Ausnahmefällen anbieten können. Informieren Sie sich auch gern über die jeweiligen Homepages über aktuelle Unterstützungsangebote, die immer wieder erneuert und angepasst werden.  

Folgende Stellen sind u.a. weiterhin für Sie erreichbar:  

Beratungsstelle Lichtblick
Bad Belzig:  033841 44 95 22 oder lichtblick.bad.belzig@gfb-potsdam.de  
Mo-Mi 10-16 Uhr
Werder: 03327 57 39 31 oder lichtblick.werder@gfb-potsdam.de
Mo-Fr 10-16 Uhr
Onlineberatung: www.beratungsstelle-lichtblick.de

Caritas Erziehungs- und Familienberatung
0331-710298 oder potsdam.ib@caritas-brandenburg.de
(Beratung telefonisch oder persönlich)  

EJF-Beratungshaus Lindenstraße Potsdam
0331-2807320 oder efb.potsdam@ejf.de
Krisentelefone 01520–5255078 oder 01520–5255081 (Sprechzeiten auf der Homepage der Beratungsstelle)

EJF-Beratungsstelle Lösungsweg Potsdam
0331-6207799 oder loesungsweg-potsdam@ejf.de
Sprechzeiten Krisentelefone 01520–5255066 oder 01520–5255069 (Sprechzeiten auf der Homepage der Beratungsstelle)  

EJF-Beratungshaus Lösungsweg Teltow
03328-30 77 949 oder loesungsweg-teltow@ejf.de 

STIBB e.V.
Potsdam: 0331-7046500
Kleinmachnow: 033203-22674


Voraussichtlicher AG-Plan 2020/21
Übersicht für das neue Schuljahr

- weiter -


Interview mit einer Krankenschwester
Systemrelevanter Job und Homeschooling

- weiter -


Corona und die Erde
Comic von Amy

- weiter -


Schule in besonderen Zeiten
Beitrag vom Vorsitzenden der Schulkonferenz

- weiter -


Elternbrief Religionsunterricht
für die Eltern der zukünftigen Erstklässler

- weiter -


Religionsunterricht
Unterwegs im Pilgerschritt

- weiter -


Religionsunterricht
Schöne Bilder für die Bibel

- weiter -


Der Einstein-Projekttag
Viele Projektgruppen in Aktion

- weiter -


Lebensraum von Tieren
Plakatgestaltung in Klasse 4

- weiter -


Die Polizei in der Schule
Präventivmaßnahmen in allen Klassen

- weiter -


Karneval der Tiere
Bunte Tierwelt in Klasse 4

- weiter -


Beim Zahnarzt
Untersuchung und Quiz

- weiter -


Schulhelden im Zoo
5 Kinder in Berlin

- weiter -


Angebote in der iKb
Basteln am Nachmittag

- weiter -


Die Hiphop-AG
Interview mit Ellen Kokert

- weiter -


GeoWunderWerkstatt
Klasse 2 im GeoForschungszentrum Potsdam

- weiter -


Fasching in Caputh
Schöne Kostüme in der Schule

- weiter -


Die Kinderfilmuni in Babelsberg
Report über Kurse für Kinder

- weiter -


Ein herzlicher Dank
Neue Sportspielgeräte für die Schule

- weiter -


Die Puste des Backpulvers
Ein Experiment

- weiter -


Kratzbilder
Kunstprojekt in der 4. Klasse

- weiter -


Caputher Seelauf
Kurzer Strecken-Überblick

- weiter -


Basketball-Turnier
Grundschule Caputh super vertreten

- weiter -


Weihnachtssingen
Tradition in der Kirche Caputh

- weiter -


Wandertag
Klasse 5a im Jump House

- weiter -


Projekt Adler
Verkehrsprojekt der Klasse 5a

- weiter -


Märchen
Sabine Kolbe als Erzählerin in der Schule

- weiter -


Weihnachtsbäckerei
Die 4c stimmt sich auf die Festtage ein

- weiter -


Weihnachtsmarkt 2019
Eindrücke von der Schulweihnachtsfeier

- weiter -


"Der Froschkönig"
Theaterbesuch vor Weihnachten

- weiter -


Der Uhu
Kunstprojekt in Klasse 4

- weiter -


Unsere 5 Sinne
2. Klasse in Weihnachtsstimmung

- weiter -


Unser Wunschzettel...
... und die Reaktionen

- weiter -


Anmeldung zum neuen Schuljahr
mit Download des Anmelde-Dokuments

- weiter -


Weihnachtsmarkt in Ferch
Tanzeinlage und Feuerwehr

- weiter -


Musikalische Zeitreise
Saxophon-Duo zu Gast

- weiter -


Ausflug ins Planetarium
Die "Fabelhafte AG" in Potsdam

- weiter -


Englischolympiade
Schulolympiade im Oktober

- weiter -


2020 - ein Schaltjahr
Bericht von Marlene

- weiter -


St.-Martins-Umzug
Laternenumzug in Caputh

- weiter -


Unser Schulgarten
Videoreportage von Elina und Charlotte

- weiter -


Gesundes Frühstück
Schulhofaktion im Oktober

- weiter -


Fußballturniere...
...für Mädchen und Jungen

- weiter -


Das Herbstprojekt
Viele Angebote im September

- weiter -


Das Rondell
Deutschunterricht in der 4. Klasse

- weiter -


"Das Fußballspiel"
Eine sportliche Geschichte

- weiter -


Entdeckungsreise auf Stationen
Erste Klasse lernt Buchstaben

- weiter -


Der Geheimausflug
Herr Einsteins fabelhafter Geheimnisgarten

- weiter -


Kunstunterricht in Klasse 4
Müllmonster!

- weiter -


Klimaschutz geht alle an!
Was können wir selber tun?

- weiter -


Unsere Fahrradübung
ADAC unterstützt Klasse 4

- weiter -


Fridays for future
bei uns: FolienFreies Frühstück

- weiter -


Sachkunde in der 3. Klasse
Kartoffelprojekt

- weiter -


Fridays for future
Singen vor dem REWE-Markt

- weiter -


Die Planeten
Sachkunde in Klasse 4

- weiter -


Unser Fundbüro
Vergessene Sachen in der Schule

- weiter -


AG Basketball
Wer macht noch mit?

- weiter -


Einladung für Eltern
Mediennutzung in der Freizeit

- weiter -